← Back← Zurück← Zpět

Budweiser Budvar lädt zur Feier des 115. Jubiläums der Gründung der Brauerei ein

8.9.2010
Prohlídky pivovaru
Pivovar

Jubiläums der Gründung der Brauerei kaufen, von denen nur 1500 Stück produziert wurden, sowie andere Souvenirs.

Am diesjährigen „Tag bei Budvar“ wird das 115. Jubiläum der Gründung der Brauerei gefeiert und die Veranstaltung trägt den Titel „Show bis zum Rande voll“. Der Titel ist keineswegs übertrieben, denn beinahe 20 Musikgruppen und Musiker werden ab 10:00 Uhr auf drei Musikbühnen für gute Stimmung sorgen. Für den Fall schlechten Wetters steht die überdachte BUDVAR-Bühne für 2000 Zuschauer zur Verfügung. Auf dem Gelände der Brauerei gibt es über 1200 Sitzplätze.

Neben dem Musikprogramm werden kostenlose Besichtigungen der Produktion der Brauerei sowie die Multimediaschau „Die Geschichte des Budweiser Bieres“ geboten. Die Besichtigungen finden alle 20 Minuten von 10:00 bis 17:40 Uhr statt. An der Pardál-Bühne können Besucher für 4 Stempel, die man für 4 getrunkene Biere erhält, und eine Gebühr von 40 CZK ein eigenes originelles Pardál-T-Shirt kreieren (das sofort angezogen werden kann) oder einen Pardál-Bierkarton entwerfen und dabei an einem Wettbewerb teilnehmen, bei dem 100 Flaschen Pardál Bier zu gewinnen sind.

Die Besucher können bei Budvar auch spezielle Souvenirs kaufen, die anlässlich des 115. Jubiläums der Gründung der Brauerei hergestellt wurden: ein 4-er-Pack mit Bier nach eigener Wahl, Bierdeckel, Geschenkkartons mit einer Flasche und einem Bierglas oder einzigartige Biergläser aus einer limitierten Edition von 1500 Stück.

Den ganzen Tag wird für Erfrischungen sowie alkoholfreie Getränke gesorgt. 30 Zapfanlagen werden im Betrieb sein, und es wird das gesamte Sortiment aus der Produktion der Brauerei angeboten, vor allem das helle nicht pasteurisierte Budweiser Budvar Lager. Den Besuchern steht der „Budvarbus“ zur Verfügung, der sie kostenlos auf der Route: Bahnhof – Marienplatz– Budvar und zurück, 1 x pro Stunde zur Brauerei bringen kann. Der erste Bus fährt von der Station „Bahnhof“ um 9:30 Uhr ab, die letzte Fahrt geht von der   Brauerei Budvar um 17:00 Uhr.
Letztes Jahr besuchten die Brauerei etwa 10 000 Leute. Die Produktion der Brauerei besichtigten 1950 Besucher und weitere 1050 Gäste sahen sich die Multimediaschau „Die Geschichte des Budweiser Bieres“ an.


Tag bei Budvar 2010 - Programm:

BUDVAR BÜHNE
10:00 - 11:30 BUDVARKA
11:45 - 13:15 BABOUCI
13:30 - 15:00 THE BEST OF SWING
15:15 - 16:15 ROBERT KŘESŤAN A DRUHÁ TRÁVA
16:30 - 17:15 SLECKER 60. A 70. LÉTA
17:30 - 18:30 MICHAL HRŮZA + BAND
18:45 - 19:30 AC/DC REVIVAL
19:45 - 20:45 ŽLUTÝ PES
21:00 - 21:30 NOVASPACE (DE)
21:45 - 22:45 JANEK LEDECKÝ A ŽENTOUR

PARDÁL BÜHNE
13:00 - 13:40 KOBLÍŽCI
13:40 - 14:30 HAMR
14:30 - 15:30 WICKED DESIGN
15:30 - 16:20 MY WAVE
16:20 - 17:10 VENEFICA
17:10 - 18:30 TITANIC
18:30 - 19:30 ARGEMA
19:30 - 21:00 WALDA GANG

DISCO BÜHNE
13:00 - 23:00 DISCO MIT DEM RADIOSENDER KISS SÜDBÖHMEN

Gründung der Brauerei Budweiser Budvar
Im 19. Jahrhundert war Budweis eine national gemischte Stadt. Die Wirtschaft wurde von Unternehmen dominiert, die vorwiegend im Besitz der deutschen Bevölkerung waren. Da die Wähler entsprechend der damaligen Wahlordnung nach ihrem Eigentum und der Höhe der abgeführten Steuern definiert wurden, hatte die hiesige tschechische Bevölkerung trotz ihrer zahlenmäßigen Überlegenheit keine Vertretung im Budweiser Rathaus. Um sich im politischen Bereich durchsetzen zu können, mussten die Tschechen ihre wirtschaftliche Stellung stärken. Aus diesem Grund wurden im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts „tschechische“ Unternehmen gegründet. Eines davon war die Tschechische Aktienbrauerei – die direkte Vorgängerin der Brauerei Budweiser Budvar. Die Gründung wurde vor allem von den tschechischen Brauberechtigten (August Zátka und vielen anderen) initiiert. Die tschechische Aktienbrauerei braute den ersten Sud am 7. Oktober 1895. Bis zum Ende des folgenden Jahres hatte sie bereits 51.100 Hektoliter Bier verkauft.

Weitere Informationen und Fragen

Markéta Ježková

PR manager

Further information and questions

Markéta Ježková

PR manager

Další informace
a dotazy

Markéta Ježková

PR manažer

Nachrichten entfernen

Ich möchte Pressemitteilungen per e-mail erhalten.

Informationenzum Datenschutz hier

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir haben Sie in die Liste der Befragten aufgenommen.
Oops! Something went wrong while submitting the form.

News subscription

I want to receive press releases by email.

Information about personal data protection here

Thank you for your interest. We have included you in the list of respondents.
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Odebírání zpráv

Chci dostávat tiskové zprávy emailem.

Informace o ochraně osobních údajů zde

Děkujeme za váš zájem. Zařadili jsme vás na seznam respondentů.
Oops! Something went wrong while submitting the form.