Legende Budweiser Budvar

Einzigartigkeit und Originalität

Wir sind der Meinung, dass es seine Zeit braucht, ein gutes Bier zu brauen – ein hervorragendes Bier zu brauen, dauert jedoch noch wesentlich langer. Diese Philosophie sowie das Zusammenspiel von besten Rohstoffen und dem sorgfältig eingehaltenen Brauverfahren garantieren die besondere Stellung des original Budweiser Budvar Lagers unter den besten klassischen Premiumlagern der Welt.

EU-Gütezeichen „Geschützte geografische Angabe“

Das Gütezeichen „Geschützte geografische Angabe“ bürgt für die Qualität hochwertiger landwirtschaftlicher Erzeugnisse und Lebensmittel, die in einem genau bestimmten Herkunftsgebiet der an einem Herkunftsort produziert werden, von denen der Produktname oft abgeleitet ist. Zu Recht können wir stolz sein, dass die Bezeichnungen „Budweiser Beer“ und „Budějovické pivo“ mit dem EU-Gütesiegel „Geschützte geografische Angabe“ geschützt werden

Würdigung und Pflege des Bieres

Jede Phase des Brauprozesses ist für uns gleichermaßen wichtig, denn wir wissen, dass die Vernachlässigung selbst eines winzigen Details die beständige Spitzenqualität dieses einzigartigen Getränks, mit dem wir unsere Kunden weltweit beliefern, gefährden kann.

 

Nur beste Zutaten

Die Einzigartigkeit und beständige Qualität des Budweiser Budvar Bieres resultiert daraus, dass wir großen Wert auf die Verwendung von besten Rohstoff en legen.

Wasser

Das Wasser wird aus eigenen 300 Meter tiefen artesischen Brunnen gewonnen, die sich direkt auf dem Gelände der Brauerei befinden. Das aus diesen Brunnen gewonnene Wasser stammt aus einem Eiszeitsee und ist rund 10 000 Jahre alt. Das reine Naturwasser verleiht dem Budweiser Budvar Bier seinen einzigartigen Geschmack.

Malz

Malz ist die Basis jeden Bieres. Unser Malz wird aus der sorgfältig ausgesuchten mährischen Gerste (Hordeum Vulgare) produziert, die als „Mutter jeden Lagermalzes“ bezeichnet wird. Das aus besten Gerstenkornen produzierte Malz verleiht unserem Bier seine goldgelbe Farbe.

Hopfen

Hopfen gilt als das „Gewürz“ im Bier. Budweiser Budvar wird ausschließlich aus ganzen weiblichen Dolden des hochwertigen tschechischen Saazer Hopfens (Humulus lupulus) der Sorte „Žatecký poloraný červeňák“ gebraut. Sie verleihen dem Bier seinen unnachahmlichen milden Hopfencharakter und das feine Aroma.

Brauhefe

Die mit großer Sorgfalt gezüchteten Hefekulturen prägen den authentischen Geschmack des Bieres. Budějovický Budvar verfügt über brauereieigene Hefezüchtungen.

Brauen

Das Brauverfahren bei unserem Lager betragt insgesamt 102 Tage und basiert auf dem bewahrten doppelten Maischen im Sudhaus. Die Hauptgärung erfolgt während der ersten 12 Tage des Brauprozesses. Die Nachgärung und Reifung des Bieres umfassen die restlichen 90 Tage und erfolgen in speziellen Nachgartanks bei niedrigen, streng kontrollierten Temperaturen. Der typisch „reife“ Geschmack des Budweiser Budvar Lagers ist das Ergebnis eines natürlichen Nachgarprozesses, der auf keinen Fall künstlich beschleunigt werden darf. Und das Wichtigste - jeder Tropfen unseres Bieres wird ausschließlich an seinem Herkunftsort und nirgendwo in Lizenz gebraut.

 
Budweiser Budvar wird ausschließlich an seinem Herkunftsort und nirgendwo in Lizenz gebraut.