Brauerei Budweiser Budvar exportiert 2018 Rekordmenge Bier

11. 3. 2019 | České Budějovice

Budweis, 11. März 2019 – Die Brauerei Budweiser Budvar führte letztes Jahr das meiste Bier während ihres Bestehens aus. Verglichen mit dem Vorjahr stieg der Export um 8,5 % auf 1 075 000 Hektoliter. Die Brauerei konnte somit ihre Position des zweitgrößten tschechischen Exporteurs mit einem Anteil von 21,5 % an den gesamten tschechischen Ausfuhren bestätigen. Die staatseigene Brauerei erhöht bereits seit einiger Zeit stetig den Export – in den letzten 10 Jahren konnte sie die Exporte um fast 85 % steigern.

  

Insgesamt exportierte die Brauerei Budweiser Budvar ihr Bier in 79 Länder. Mehr als 90 % des Exportvolumens entfielen auf das helle „Budweiser Budvar“ Lager, das in einigen Ländern unter dem Markennamen „Budějovický Budvar“ oder „Czechvar“ verkauft wird. „Das meiste Budvar Bier wurde auch im vergangenen Jahr nach Deutschland geliefert, wo man einen neuen historischen Rekord  erreichen konnte“,  so Renata Pánková, Leiterin der Exportabteilung Budweiser Budvar. Gegenüber dem Vorjahr wurde in Deutschland eine Umsatzsteigerung von 6 % erzielt. Dies sei umso wertvoller, da die Brauerei in Deutschland bereits seit einiger Zeit gute Ergebnisse verzeichne, meint Renata Pánková.  Budvar sei seit Jahren das meistverkaufte Importbier im deutschen Einzelhandel. Laut Pánková stieg der Verkauf in Deutschland in den letzten fünf Jahren um 25 Prozent.

  

Zu den fünf größten Märkten letztes Jahr gehörten außerdem Polen, Russland, die Slowakei und Großbritannien. „In Russland haben wir das Volumen um 64 % erhöht, was ebenfalls ein historisches Maximum darstellt“, fügt Renata Pánková hinzu. Budweiser Budvar steigerte 2018 seinen Verkauf in insgesamt 39 Ländern. Schweden, das laut Pánková zu den wichtigsten Absatzmärkten der Brauerei gehöre, sei der Aufsteiger des Jahres, denn der Verkauf erhöhte sich dort sogar um fast 80 Prozent. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo sich der Verkauf verdoppelt hat. Diese Region erweist sich nicht nur als höchst anspruchsvoll, sondern auch als ein für unser Bier äußerst interessanter Absatzmarkt. Budvar Bier vom Fass kann man im Emirates Palace in Abu Dhabi, einem der luxuriösesten Hotels der Welt, in der Beach Bar genießen, man muss aber damit rechnen, dass auch der Preis entsprechend sehr hoch ist",  erklärt Renata Pánková. 2018 exportierte die Brauerei ihr Bier zum ersten Mal in der Geschichte auch nach Bahrain, auf die Bermudainseln und in den Senegal. Nach mehreren Jahren wurde Budweiser Budvar zudem wieder nach Albanien, Angola und in den Irak geliefert.

  

Alle Biere aus der Brauerei Budweiser Budvar werden ausschließlich aus tschechischen Rohstoffen nur an einem einzigen Ort in der Welt – im Sudhaus der Budweiser Brauerei – und in Übereinstimmung mit den Bedingungen der geschützten geografischen Angabe gebraut. Die tschechische Brauerei Budweiser Budvar wertet die Arbeit von tschechischen Hopfenpflanzern und Braugersteanbauern auf und hilft auch das Ansehen der tschechischen Brauindustrie weltweit zu steigern.

  

  

Für weitere Informationen und Fragen:
Budweiser Budvar, National Corporation
Dipl.-Ing. Petr Samec, Dr. PR-Manager
Tel: +420 387 705 284
E-Mail: petr.samec=klammeraffe=budvar.cz
www.budvar.cz
www.budejovickybudvar.cz

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail *
Vorname *
Zuname *
Land *
Medium *(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände