Budweiser Budvar eröffnet heute neues Logistikzentrum

5. 10. 2018 | České Budějovice

Budweis, 5. Oktober 2018 - Heute wurde bei Budweiser Budvar an seinem Produktionsstandort in der Kněžskodvorská Straße in Budweis ein neues Logistikzentrum eröffnet. Der Bau begann im Herbst 2016 und in diesem Jahr wurde das Logistikzentrum in Probebetrieb genommen. Als Herzstück des Logistikzentrums gilt ein automatisches Hochregallager mit 19.000 Palettenstellplätzen. Die Verbindung zwischen dem Produktionsgebäude und dem neuen Distributionszentrum erfolgt über eine straßenüberspannende Brücke mit einer Elektrohängebahn.  Mit der Elektrohängebahn werden Paletten mit Fertigprodukten (Flaschen und Dosen) von den Abfülllinien ins Lager sowie Paletten mit Mehrwegverpackungen direkt an die Produktionslinien transportiert. Regalbediengeräte lagern Paletten in die 34 Meter hohe Regale ein und aus. Vom Lager werden Paletten gemäß den aktuellen Bestellungen direkt zu den Docks transportiert, wo sie auf LKW verladen werden. Der Transport von Paletten von der Produktion bis zur Verladung erfolgt praktisch ohne Berührung durch menschliche Hand.

 

„Unser Land hat der Welt ein gutes Bier gegeben, und es ist durchaus positiv, dass wir trotz aller historischen und sozialen Veränderungen, die wir durchlebten, als Bierbrauer weiterhin an der Spitze weltweit stehen. Dazu hat auch die Brauerei Budweiser Budvar wesentlich beigetragen. Zum Brauen verwendet sie tschechische Rohstoffe, die sie damit verwertet, und hält das traditionelle Brauverfahren ein. Das Bier aus Budweis wird in 76 Länder exportiert und im vergangenen Jahr konnte Budvar die Position des zweitgrößten tschechischen Bierexporteurs bestätigen“, erklärt der Landwirtschaftsminister Miroslav Toman.

 

„Das Bier aus dem Hause Budweiser Budvar hilft den guten Namen unserer Stadt in alle Welt hinauszutragen und es freut mich natürlich sehr, dass sich die Brauerei erfolgreich entwickelt. Ich wünsche viel Erfolg für die Zukunft“, so Jiří Svoboda, Bürgermeister von Budweis.


Eine der wichtigsten Phasen des Entwicklungsplans unseres Unternehmens wurde gerade abgeschlossen. Wir haben mit dem neuen Zentrum das Doppelte an Lagerungskapazität gewonnen. Bei der Beladung der Lkws wurde unsere Leistung um 60 Prozent erhöht. Vor allem wurden dadurch Flächen im Produktionsbereich des Unternehmens gewonnen, wo demnächst der Bau eines neuen Abfüllbereichs und weiterer Gebäude beginnt“, erklärt Brauerei-Chef Petr Dvořák. Das neue Logistikzentrum im Wert von 750 Millionen CZK gilt als wichtiger Schritt im Brauereientwicklungsplan, der im Jahr 2015 gestartet wurde. Demnächst wird ein neuer Lagerkeller in Betrieb genommen und es folgen weitere große Bauprojekte: ein neues Gebäude für den dritten Flaschenabfüller, ein neuer Gärkeller  und ein neues Sudhaus. Man plant insgesamt zwei Milliarden Kronen in den Ausbau zu investieren, danach soll die Gesamtproduktion der Brauerei auf zwei Millionen Hektoliter steigen.

 

Im Zusammenhang mit dem Logistikzentrum kann die Öffentlichkeit bereits jetzt erkennen, dass alle internen Brauereitransporte auf die neu gebaute straßenüberspannende Brücke verlagert wurden, wodurch der Verkehr auf der Kněžskodvorská Straße entlastet wurde. Der Standort verfügt auch über 70 Parkplätze für das Brauereipersonal, dies verbessert die Parksituation in unmittelbarer Nähe der Brauerei. „Ich danke allen Lieferanten und Kollegen aus der Brauerei, die an dem Projekt und der Realisierung des Projekts teilgenommen haben“, so Petr Dvořák, Direktor Budweiser Budvar.


Der Wert der Investition in das Logistikzentrum belief sich auf 750 Mio. CZK. Die geplante Investitionsrückvergütung beträgt sechs Jahre. Generalunternehmer bei dem Projekt ist SSI Schäfer, Systemintegrator und Lieferant des Informationssystems ist ICZ a. s.  Das eigentliche Bauprojekt nach dem Plan von EIS CZ s.r.o. wurde von Bauunternehmen Porr a.s. und Edikt a.s. realisiert.

  

Budweiser Budvar eröffnet heute neues Logistikzentrum Budweiser Budvar eröffnet heute neues Logistikzentrum Budweiser Budvar eröffnet heute neues Logistikzentrum Budweiser Budvar eröffnet heute neues Logistikzentrum

  

  

Für weitere Informationen und Fragen:
Budweiser Budvar, National Corporation
Dipl.-Ing. Petr Samec, Dr. PR-Manager
Tel: +420 387 705 284
E-Mail: petr.samec=klammeraffe=budvar.cz
www.budvar.cz
www.budejovickybudvar.cz

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail *
Vorname *
Zuname *
Land *
Medium *(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände