BUDVARKA Original Pub für Designqualität mit Red Dot gewürdigt

31. 10. 2017 | České Budějovice
Original pivnice Budvarka získala ocenění Red Dot za design.Das Markenrestaurantkonzept BUDVARKA wurde mit dem prestigereichen internationalen Red Dot für hohe Designqualität prämiert. Das Design wurde vom tschechischen IO Studio unter der Leitung von Architekten und Designer Luka Križek gestaltet. Das erste BUDVARKA Pub wurde diesen März eröffnet und mittlerweile gibt es bereits drei BUDVARKA Pubs. Es werden vier weitere Restaurants geplant. Innerhalb von zwei Jahren sollen die Markenrestaurants in allen Regionalstädten sowie an weiteren passenden Standorten eröffnet werden.
 
Die Jury des prestigereichen Red Dot Awards: Communication Design 2017 verkündete am Freitag, 27. Oktober die Sieger des diesjährigen Wettbewerbs. Juroren bewerteten über 8 000 Projekte aus 50 Nationen in 18 Kategorien. Der Brauerei Budějovický Budvar wurde der Red Dot für das  „BUDVARKA Original Pub“ verliehen, das vom tschechischen IO Studia gestaltet wurde. Mitglieder des prämierten Teams unter Leitung von Architekten und Designer Luka Križek waren Radek Bláha und Grafiker Jan Padyšák.
 
Diplom Red Dot převzali v pátek 27. října v Berlíně (zleva) Ing. Radek Bláha (IO Studio), Ondřej Štěpánek (Budějovický Budvar) a Ing. Arch. Luka Križek (IO Studio)„Der Red Dot gehört wohl zu den prestigereichsten Wettbewerben der Welt  und ich weiß die Auszeichnung sehr zu schätzen. Ich bin begeistert, dass BUDVARKA die Aufmerksamkeit der Jury gewinnen konnte, da in der Jury international anerkannte Persönlichkeiten der heutigen Designszene vertreten waren“, so Robert Chrt, kaufmännischer Leiter der Brauerei Budweiser Budvar.
 
„Das Ziel war es, ein modernes Konzept für den anspruchsvollen Gast zu schaffen und gleichzeitig die Elemente einer traditionellen Bierstube zu bewahren, in der man die Premium-Marke „Budweiser Budvar“ genießen kann. BUDVARKA ist ein Ort, an dem sich die Menschen wohl und entspannt fühlen sollen. Optimismus mit Humor sind deshalb wichtige Bestandteile des vorgeschlagenen Konzepts, da sie unserer Nation so nahe stehen“, erklärt Luka Križek, IO Studio. Das flexible Interieur lässt sich an verschiedene Raumarten, von historisch bis modern, anpassen. Aus praktischer Sicht ist die einfache Installation von speziell entworfenen Möbeln besonders wichtig. 
 
„Den Erfolg des Konzeptes beweist die Zufriedenheit der Gäste sowie der Betreiber von drei BUDVARKA Pubs, die es in Tschechien gibt. Der Red Dot bestätigt nun, dass BUDVARKA designmäßig zur internationalen Spitze gezählt werden kann“, ergänzt Luka Križek.
 
Das Markenrestaurantnetz BUDVARKA soll demnächst erweitert werden. „Wir sind dabei vier weitere BUDVARKA Pubs aufzubauen. Innerhalb von zwei Jahren möchten wir die Markenrestaurants in allen Regionalstädten sowie an weiteren passenden Standorten eröffnen“, so Robert Chrt.
 
Über den Red Dot Award
Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Der Red Dot Award wird vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen organisiert. Er ist einer der größten Wettbewerbe der Welt und 1955 kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. In den 1990er-Jahren entwickelte Red Dot-CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehrte Auszeichnung, der Red Dot, ist das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität. Weitere Informationen über den Red Dot Award finden Sie unter: www.red-dot.org.
 
Danksagung an alle, die sich am BUDVARKA-Konzept beteiligt haben
Das Projekt BUDVARKA wurde 2015 ins Leben gerufen. Ohne die harte Arbeit und Begeisterung vieler Menschen, die einen besonderen Dank verdienen, wäre ein erfolgreicher Abschluss nicht möglich gewesen: der Dank geht an  aktuelle und ehemalige Kollegen von Budweiser Budvar, IO Studio, Lieferanten der Innenausstattung Interiors, Baufirmen Demostav und Japsten und natürlich alle Betreiber der drei BUDVARKA Pubs, die ihre Dienstleistungen den Gästen anbieten.
 
Diplom ocenění Red Dot 2017Design und Innenarchitektur des Restaurants Budvarka
BUDVARKA stellt ein modernes Restaurantkettenkozept mit einer starken visuellen Präsenz der Marke Budweiser Budvar dar. Es ist ein Ort, an dem sich die Menschen wohl und entspannt fühlen sollen. Optimismus mit Humor sind deshalb wichtige Bestandteile des vorgeschlagenen Konzepts. Das flexible Interieur lässt sich an verschiedene Raumarten, von historisch bis modern, anpassen. Aus praktischer Sicht ist die einfache Installation von speziell entworfenen Möbeln besonders wichtig.

Die Einrichtung des BUDVARKA Restaurants besteht aus vielen originellen Elementen, die durch Holzstühle der traditionellen tschechischen Marke TON perfekt ergänzt werden. Im Inneren der Bierstube wird der Akzent auf die Verwendung von natürlichen Materialien gesetzt. Die Aufmerksamkeit der Besucher wird sicherlich vor allem durch folgende Komponenten gewonnen werden:
- konische Halbsäulen, die an ein Glas mit überlaufendem Bierschaum erinnern,
- der durch das typische schwarze Budvar Fass inspirierte Tresenbereich,
- mit Bierdeckeln in geometrischen Kompositionen verkleidete Wände,
- Sitzbänke mit Rückenlehnen aus Leder, in Form von Bierflaschen genäht,
- durch Bierkisten inspirierte zentrale Beleuchtung,
- Wand-Grafiken in fünf verschiedenen Varianten: stilisierte Bierkorkenmotive, Bierkisten, Flaschen oder Bierleitungen bringen aufgrund ihrer spielerischen Zusammensetzung im Innenraum ein weiteres humorvolles und starkes Element,
- Mosaikfliesen in Form von Bierkästen in drei Farbtönen, die an die Wandgrafik anknüpfen,
- Der Schriftzug BUDWEISER, dessen  einzelne Buchstaben aus massiver Eiche gefräst sind, kommt im Innenraum bei kleinen Details von Möbeln oder Leuchten oft vor. 
 
Die farbliche Raumgestaltung basiert auf den natürlichen Farben von Naturmaterialien. Die anderen Farben werden dann Ton in Ton so eingesetzt, so dass der Innenraum in einem Farbton abgestimmt wird. Freistehende Möbel sind aus heller Natureiche gefertigt. Die Wandverkleidung aus Eiche wird in Grautönen ausgeführt. Schlosserelemente in Schwarz stehen im Kontrast zu rötlichen Kupferdetails. Polsterelemente sind in Täschnerlederausführung.
 
Bestandteil des Design-Konzeptes von BUDVARKA sind auch originelle Speisekarten, Bieruntersetzer, Besteckständer aus Porzellan, Porzellanschalen für Bierdeckel, Behälter für Gewürze und die vollständige Außengestaltung des Restaurants.

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail*
Vorname*
Zuname*
Land*
Medium*(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände