Budweiser Budvar erhält das AOEC-Zertifikat

7. 6. 2016 | Budweis

Am Montag, dem 30 Mai wurde der Brauerei Budweiser Budvar das bedeutende AEOC-Zertifikat, das nur zuverlässigen und zahlungsfähigen Unternehmen in der EU verliehen wird, in der Generaldirektion für Zölle vergeben. Der AEOC-Status bringt geprüften Exporteuren grundsätzliche Privilegien, da er  den Unternehmen ermöglicht, vereinfachte oder vorrangige Zollverfahren zu erlangen, oder Zollkontrollen an spezifischen Orten durchführen zu lassen. In Tschechien gibt es bisher nur 85 geprüfte Unternehmen, die das AOEC-Zertifikat erhielten.

 

„Die Vergabe des AEOC-Zertifikats bedeutet, dass wir die umfangreichen Voraussetzungen hinsichtlich der Qualität und Transparenz der Schlüsselprozesse in unserem Unternehmen erfüllen, die Finanzanalyse bestätigte zugleich  unsere gute finanzielle Lage in Bezug auf unsere Zahlungsfähigkeit“, so Jana Burešová, 
Leiterin Controlling Budweiser Budvar. Der große Vorteil  von AEOC  liegt in der Möglichkeit, Zollabfertigung von exportierten Waren direkt in der Brauerei abwickeln zu dürfen,  die von geschultem Personal Unternehmen durchgeführt wird. „Da  wir in fast 80 Länder exportieren und täglich bis zu Dutzenden von Sendungen abwickeln müssen, ist jede Vereinfachung des Zollverfahrens von großer Bedeutung für uns. Das AOEC-Zertifikat erhöht unser Ansehen in Ländern außerhalb der EU, in denen geprüfte Unternehmen in der Regel als zuverlässig angesehen werden", sagt Jana Burešová

 

Die Zollbehörde bewertete und prüfte die Brauerei Budweiser Budvar direkt vor Ort nach vielen Kriterien, wie zum Beispiel:

  • Einhaltung der Zollverfahren und Kenntnis der Zollvorschriften
  • Es wurden die Buchführung und das Logistik-System hinsichtlich der Aus- und Einfuhren, und zwar von Auftragserteilung, über Lieferung und Zollabfertigung bis zur Einlagerung einzelner Posten, geprüft.
  • Es wurde internes Kontrollsystems zur Erfassung von illegalen oder ungewöhnlichen Transaktionen geprüft.
  • Es wurde das Bestehen einer ordnungsgemäßen Archivierung von Dokumenten der Gesellschaft , Datenschutz und Sicherheit der Informationstechnik geprüft
  • Es erfolgte eine Finanzanalyse hinsichtlich der Zahlungsfähigkeit und finanzieller Stabilität.
  • Sicherheitssysteme gegen unbefugtes Betreten oder Eindringen in Gebäude und auf das Gelände der Brauerei wurden geprüft.

 

Das anspruchsvolle und umfassende Zertifizierungsverfahren wurde mit einer Voruntersuchung am 30. September 2015 eröffnet und mit der Antragstellung am 9. November 2015 fortgesetzt. Fast fünf Monate später am 3. März 2016 wurde das Zertifikat vergeben.

 

Für weitere Informationen und Fragen:

Budweiser Budvar, National Corporation

Dipl.-Ing. Petr Samec, Dr. PR-Manager

Tel: +420 387 705 284

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail*
Vorname*
Zuname*
Land*
Medium*(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände