Erstes Bier von Budweiser Budvar für Konsumenten ab 21 Jahren

13. 3. 2013 | České Budějovice

Es ist speziell für Bierkenner gebraut, die Bierspezialitäten bevorzugen. Gleichzeitig führt Budweiser Budvar eine völlig neue 4er-Packung „BUD Premier Select“ in den Einzelhandel ein. Da die Geschmackseigenschaften des „BUD Premier Select“ vor allem erfahrene, verantwortungsbewusste und reife Konsumenten zu schätzen wissen, entschied die Brauerei darauf hinzuweisen, dass „BUD Premier Select“ für Personen unter 21 Jahren nicht geeignet ist.

Budweiser Budvar möchte bereits in diesem Jahr die Stellung der Marke „BUD“ im tschechischen Markt stärken. Den Kunden ist das „BUD Premier Select“ (seit 2009 wird es als „BUD Super Strong“ vertrieben) bereits seit 1997 bekannt. Als Reaktion auf die steigende Nachfragen nach verschiedenen Bierspezialitäten führt die Brauerei ab dem 18. März die „BUD Premier Select Limited Edition“ in den tschechischen Markt ein, die aus frisch geerntetem Doldenhopfen, Hopfensorte Žatecký poloraný červeňák (Halbfrüher Saazer Rothopfen) gebraut wird. Die frischen Hopfendolden gehören zu den wertvollsten Braurohstoffen, da sie unmittelbar nach der Ernte, d.h. direkt am Erntetag, in der Brauerei verarbeitet werden müssen. Aus diesem Grunde werden sie nur selten in der Braupraxis eingesetzt. Die „BUD Premier Select Limited Edition“ ist das derzeit einzige Bier im tschechischen Markt, das ausschließlich aus frischem Doldenhopfen gebraut wurde. Außerdem enthält die limitierte Sonderedition Hefekulturen.

„Wir haben eine wahre Bierspezialität geschaffen, die die Bierfeinschmecker zu schätzen wissen werden. Durch den frischen Hopfen gewinnt das Bier viele aromatische Stoffe und eine intensivere Bitterkeit. Die Brauhefe verleiht dem Bier eine feine Hefenote, erhöht seine Vollmundigkeit und verbessert insgesamt seine  sensorischen Eigenschaften,“ so Adam Brož, Ph.D. Die limitierte Sonderedition „BUD Premier Select“ im Umfang von 400 Hektolitern wurde letzten August gebraut  und aufgrund der einzigartig langen Reifezeit (200 Tage) ist sie erst jetzt zum Verbrauch bereit. An ausgewählte Restaurants in ganz Tschechien wird sie ausschließlich in 20-Liter-Fässern ab dem 18. März 2013 geliefert. Wegen dem Hefegehalt beträgt die Haltbarkeit des Produktes nur 30 Tage.

In diesen Tagen führt Budweiser Budvar eine völlig neue 4er-Packung „BUD Premier Select“ in den Einzelhandel ein. „Da die Geschmackseigenschaften des BUD Premier Select vor allem erfahrene, verantwortungsbewusste und reife Konsumenten zu schätzen wissen, haben wir beschlossen darauf hinzuweisen, dass BUD Premier Select für Personen unter 21 Jahren nicht geeignet ist. Gleichzeitig möchten wir junge Leute vor einem höheren Alkoholgehalt des Biers warnen,“ so Aleš Eder, Brandmanager aus der Brauerei Budweiser Budvar. Der Hinweis wird auf jedem „BUD Premier Select“ Etikett stehen und wird Bestandteil der Markenkommunikation von BUD sein. „Die Einhaltung des Mindestalters von 21 Jahren für Konsum von BUD Premier Select kann man mit den derzeitigen Rechtsmitteln weder verlangen noch kontrollieren. Unsere Maßnahme betrachten wir daher eher als freiwilligen Beitrag zur Alkohol-Aufklärung hauptsächlich bei jungen Menschen sowie als Aufruf zum verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol,“ ergänzt Aleš Eder.
 

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail *
Vorname *
Zuname *
Land *
Medium *(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände