Brauerei Budweiser Budvar beendet den Vertrag mit der BPA sport marketing a.s.

Etiketten: Brauerei
26. 9. 2012 | České Budějovice

„Als gravierende Vertragsverletzung und daher auch berechtigten Grund für den Rücktritt vom Vertrag betrachten wir die Tatsache, dass BPA unsere Exklusivrechte für den Verkauf unseres Bieres im Eishockeystadion in Brünn nicht sichergestellt hat. Mit dem Projekt der Verbindung der Marke Budweiser Budvar mit der Eishockey-Extraliga wollten wir grundsätzlich bezwecken, dass zwischen den Fans und unserer Marke eine direkte Beziehung aufgebaut wird. Es ist enorm wichtig für uns, dass unser Bier während der Eishockeyspiele ausgeschenkt wird. Keine andere Werbemaßnahme hat einen vergleichbaren Wert für uns,“ so Petr Samec, Pressesprecher der Brauerei Budweiser Budvar.

Die Beendigung des Vertrages mit der BPA wird sich auf keine Weise auf die langjährige Unterstützung des Budweiser Eishockeyteams seitens der Brauerei auswirken. Die Gesellschaft Budweiser Budvar ist auch in dieser Eishockeysaison Hauptpartner des Budweiser Eishockeyklubs HC Mountfield und auch die Zusammenarbeit mit der Stadt Budweis wird fortgesetzt. Das Budweiser Eishockeystadion wird somit weiterhin den Namen „Budvar-Arena“ tragen.
 

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail*
Vorname*
Zuname*
Land*
Medium*(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände