Drei Medaillen für Budweiser Budvar in Brüssel

8. 6. 2011 |

Die Budweiser Budvar Biere erhielten in Brüssel drei bedeutende Auszeichnungen im internationalen Qualitätswettbewerb „Monde Selection“. Mit einer Goldmedaille wurden das helle und das dunkle Budweiser Budvar Lager prämiert, das alkoholfreie Budweiser Budvar gewann eine Silbermedaille.
 
„Die gewonnen Medaillen in diesem Wettbewerb sind nicht nur eine gute Nachricht für uns, sondern auch für unsere Kunden. Unsere Biere haben in den strengen Qualitätstests sehr gut abgeschnitten. Wir freuen uns auch darüber, dass unsere Produkte im „Monde Selection“ erneut prämiert wurden. Für die Verbraucher sind die Medaillen Beweis und Bestätigung dafür, dass unser Bier seit vielen Jahren für hervorragende Qualität steht,“ so Direktor der Brauerei Budweiser Budvar Jiří Boček, der die Prämierungen in Brüssel entgegennahm.
 
Von großer Bedeutung ist die Medaille vor allem für das alkoholfreie Bier, das zum internationalen Wettbewerb zum überhaupt ersten Mal angemeldet wurde. Mit der Anmeldung wollte die Brauerei auf die steigende Nachfrage nach diesem Produkt sowohl am heimischen Markt, als auch im Ausland reagieren. Innerhalb der letzten fünf Jahre hat sich der Vertrieb des alkoholfreien Budweiser Budvar Bieres beinahe verdoppelt. Während das alkoholfreie Bier im letzten Jahr in nur 3 Länder ausgeführt wurde, wird es dieses Jahr in 11 Länder wie Australien, Spanien oder die Türkei exportiert. Das Silber wird die Expansion des alkoholfreien Bieres, vor allem im Ausland, weiter fördern.
 
Das helle Budweiser Budvar Premium Lager wurde seit 1987 mit acht Goldmedaillen und einer Silbermedaille beim „Monde Selection“ prämiert. In diesem Wettbewerb triumphieren aber auch andere Produkte aus dem Hause Budweiser Budvar.  Das dunkle Budweiser Budvar Lager nahm am Wettbewerb bereits zum dritten Mal teil und sammelte dabei zweimal Gold und einmal Silber. Mit zwei Goldmedaillen und einer Silbermedaille wurde das Bud Premier Select ausgezeichnet und eine Goldmedaille erhielt auch das helle Pardál Echt Lager.
 
„Monde Selection“ gehört zu den prestigereichsten und größten internationalen Wettbewerben und dieses Jahr wurde er bereits zum 50. Mal veranstaltet. Zum diesjährigen Jubiläumswettbewerb wurden 2837 Produkte aus 77 Staaten aller Kontinente angemeldet. In der Kategorie Biere wurden 263 Muster aus 97 Brauereien aus 59 Ländern getestet.
 
Der Wettbewerb „Monde Selection“ wird bereits seit 1961 vom International Institute for Quality Selections mit dem Sitz in Brüssel veranstaltet. Das Institut ist eine unabhängige Organisation, deren Ziel eine objektive und professionelle Qualitätsbeurteilung von Produkten ist. Die verliehenen Medaillen sind für die Verbraucher eine Garantie für die gesamte Produktqualität. Beim Bier werden sensorische Eigenschaften fachlich bewertet (es wurden insgesamt zwanzig organoleptische Parameter beurteilt), Biermuster im Labor analysiert, mikrobiologische Tests durchgeführt sowie die Qualität von Verpackungen beurteilt. Es wurden insgesamt zwanzig sog. organoleptische Parameter beurteilt. Die Verkostung wurde von einer Jury durchgeführt, die mit unabhängigen Brauexperten, Hochschullehrern und professionellen Biersommeliers besetzt wurde. Viele Juroren sind Angestellte des belgischen Meurice-Instituts (www.heldb.be/he/meurice), das als weltweit anerkannte Fachorganisation auf dem Gebiet der Brauindustrie und der Gärungstechnologien gilt.

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail*
Vorname*
Zuname*
Land*
Medium*(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände