Zwei Medaillen für Budweiser Budvar in der Umfrage des Vereins der Bierfreunde

4. 11. 2011 | České Budějovice

Gestern wurden in Jihlava die Ergebnisse des traditionellen Wettbewerbs des Vereins der Bierfreunde bekanntgegeben. Seit der Wende gehört der Wettbewerb zu den ältesten am tschechischen Biermarkt. Der Verein der Bierfreunde verkündete die siegreichen Biere, Brauereien und Persönlichkeiten der tschechischen Brauindustrie für das Jahr 2011 in insgesamt 12 Kategorien. Trotz großer Konkurrenz von insgesamt 298 Bieren konnten sich auch zwei Biere der Marke Budweiser Budvar durchsetzen: das alkoholfreie Bier errang den zweiten Platz und das dunkle Lager landete auf den dritten Platz.

„Wir wissen die Ergebnisse sehr zu schätzen, da bei dem Wettbewerb als einzigem in Tschechien sowohl die Popularität der Biere als auch deren Qualität im Rahmen von zwei Bewertungsrunden beurteilt werden,“ so Petr Samec, Pressesprecher der Brauerei Budweiser Budvar. Dieses Jahr erhielten die Budweiser Budvar Biere somit bereits sechs Medaillen in heimischen sowie ausländischen Bier-Wettbewerben. „Zu den wertvollsten Auszeichnungen gehören zwei Goldmedaillen für das helle Lager, mit denen das Bier bei Wettbewerben in Brüssel und Tel Aviv prämiert wurde,“ ergänzt Petr Samec. Dieses Jahr erhielt seine erste internationale Medaille auch das alkoholfreie Budweiser Budvar Bier, das zu einem bedeutenden Exportprodukt geworden ist: derzeit wird es in neun Länder exportiert und für nächstes Jahr rechnet man damit, dass noch weitere Exportmärkte gewonnen werden. Das Exportvolumen des alkoholfreien Budweiser Budvar stieg im dritten Quartal 2011 gegenüber dem Vorjahr um 27 Prozent.

  

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail*
Vorname*
Zuname*
Land*
Medium*(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände