Gold für Budweiser Budvar Lager im internationalen Wettbewerb in Israel

25. 10. 2011 | Budweis

Die Biere wurden von 23 Juroren aus Österreich, Großbritannien, Italien und Israel beurteilt.  Der Juryvorsitzende war Vertreter der Tschechischen Republik – Herr Josef Tolar,  ehemaliger langjähriger Braumeister der Brauerei Budweiser Budvar. „Wir sind Herrn Josef Tolar sehr dankbar, dass er den Vorsitz der internationalen Jury übernommen hat und mit seinen umfangreichen Erfahrungen aus internationalen Wettbewerben zum Erfolg unseres ersten Wettbewerbs beigetragen hat,“ so Moises Aaron Spak, Direktor des „BIRA“ Wettbewerbs, zuständig für den Außenverkehr.

„Wir glauben, dass die Auszeichnung zur Steigerung unseres Israel-Exports deutlich beitragen wird. Letztes Jahr wurde in diesem Land eine erhöhte  Nachfrage nach Importbieren verzeichnet, es ging dabei um eine Steigerung von 47%, und wir möchten an diese positive Tendenz anknüpfen,“ so Jiří Pokorný, Vertriebsleiter Budweiser Budvar, zuständig für den Nahen Osten. Der Konsum von Bier in Israel ist relativ niedrig, der Pro-Kopf-Verbrauch von Bier beträgt nur 17 Liter pro Jahr, die Popularität dieses Getränks wächst aber deutlich. „Das Bier verzeichnet seit den letzten 15 Jahren in Israel einen steilen Anstieg. Von den ursprünglich zwei israelischen Biermarken gibt es nun am Markt über zwei Dutzend israelische Biere sowie die meisten berühmten Weltmarken. Kunden interessieren sich für Bier, testen verschiedene Geschmacksnoten sowie Biersorten. Zu den beliebtesten Biersorten gehören europäische Lagerbiere, schnell wächst auch die Popularität von Bieren mit karamellisiertem Malz,“ erklärt Moises Aaron Spak. 

Es gibt keine grundsätzlichen Einschränkungen in Bezug auf den Alkoholverbrauch in Israel. „Als unseren großen Konkurrenzvorteil für unseren Export nach Israel betrachten wir die Tatsache, dass unser Bier über ein Koscher-Zertifikat verfügt,“ ergänzt Jiří Pokorný. Budweiser Budvar Biere werden nach Israel seit 1995 ausgeführt. In den letzten Jahren werden dorthin rund 1000 Hektoliter helles sowie dunkles Budweiser Budvar Lager pro Jahr exportiert. 

Weitere Informationen über die „BIRA“ finden Sie hier.

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail*
Vorname*
Zuname*
Land*
Medium*(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände