Küchenchef aus den „Masné krámy“ („Fleischbänken“) gewinnt bereits zum zweiten Mal den „Halušky-Wettbewerb“

Etiketten: Masné krámy
18. 2. 2010 |

Am Mittwoch, 17. Februar, fand der siebte „Halušky-Wettbewerb“ statt, bei dem slowakische Spezialitäten zubereitet werden. Der Wettbewerb ist Bestandteil der Tage der slowakischen Kultur. Zum Gewinner des populären Wettbewerbs wurde bereits zum zweiten Mal Luděk Hauser, Küchenchef des Restaurants „Masné krámy“ („Fleischbänke“), gekürt. Für die Jury sowie die anwesenden Zuschauer kochte er seine „Räucher-Halušky mit Lammkamm“. Das siegreiche Halušky-Gericht duftet nach Rauchkäse, Speck, Kräutern und sein Geschmack wird mit Sahne verfeinert. Ein Teil von „Halušky“ wird mit roter Bete gefärbt. Die Garnitur besteht aus gebackenem Knoblauch, der sich zu rosagebratenem Lammkamm wunderbar eignet.

„Das Rezept für die siegreichen „Räucher-Halušky“ habe ich selber kreiert. Die Grundlage des Erfolgs sind selbstverständlich Zutaten bester Qualität, denn unsere „Halušky“ werden in der Küche der Bierstube Budvar ausschließlich aus hochwertigen frischen Rohstoffen ohne Fertigprodukte oder künstliche Zutaten zubereitet,“ so Luděk Hauser, Küchenchef des Restaurants „Masné krámy“. Die hausgemachten „Halušky“ können nun alle Gäste in den „Masné krámy“ genießen. Von Mittwoch, 17. Februar, bis Samstag, 20. Februar, finden in den „Masné krámy“ die Tage der slowakischen Küche statt. Am Donnerstag und Freitag wird außerdem eine Zimbelkapelle zur angenehmen Atmosphäre beitragen.

Luděk Hauser
Als Küchenchef führt er den Küchenbetrieb im Restaurant „Masné krámy“ seit dem 5. Dezember 2007. Seine Ausbildung zum Koch absolvierte er an der Berufsschule in Budweis. Umfangreiche Erfahrungen sowie sein Gastronomiewissen erwarb er während seiner 14-jährigen Tätigkeit im renommierten Hotel Bayerischer Hof im deutschen Kurort Bad Füssing, der in Bezug auf die hohe Qualität der Dienstleistungen zu den besten Kurorten Europas gehört. In diesem Hotel sammelte er die ersten Erfahrungen und nach gewisser Zeit wurde er stellvertretender Küchenchef, als Sous-Chef arbeitete er im Bayerischen Hof einige Jahre. Seine Gäste verwöhnte er mit kulinarischen Ausflügen in verschiedenste Ecken der Welt, indem er thematische Abendbuffets gestaltete. Während seiner beruflichen Karriere kreierte er Menus für viele interessante Persönlichkeiten aus dem deutschen Showbusiness. Er kochte und persönlich präsentierte Gerichte für Seine Königliche Hoheit Leopold Prinz von Bayern. Seine kulinarischen Schwerpunkte liegen in der Zubereitung ungewöhnlicher Fischarten und der mediterranen Küche. Sehr gerne bereitet er Wildgerichte aller Art zu. Seine Kochkunst ist Garantie für die Spitzenqualität aller Gerichte, die in den „Masné krámy“ serviert werden.
 

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail *
Vorname *
Zuname *
Land *
Medium *(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände