Carlsberg Hungary – neuer Vertriebspartner für Budweiser Budvar Lager in Ungarn

20. 1. 2010 |

Ungarn ist seit Januar 2010 bereits das achte europäische Land, in dem Biere aus der Brauerei Budweiser Budvar von einer Gesellschaft aus der dänischen Carlsberg-Gruppe verkauft und distribuiert werden.

„Die Änderung des Importeurs wurde im Rahmen unserer Kooperation mit der für Südosteuropa zuständigen Abteilung des Konzerns Carlsberg durchgeführt. Die Kooperation findet in weiteren vier Ländern dieses Gebietes statt,“ so Veronika Schwarzová, Managerin aus Budweiser Budvar zuständig für den ungarischen Markt. „Ungarn ist stark von der Wirtschaftsrezession betroffen. Deswegen verfolgen wir in diesem Jahr das Ziel, Fassbierabsätze in Restaurants zu halten und eine leichte Absatzsteigerung beim Flaschenbier in Handelsketten zu erzielen,“ ergänzt Schwarzová

Aus der Perspektive der Brauerei Budweiser Budvar gehört Ungarn zu den weniger bedeutenden Exportmärkten. 2009 führte Budweiser Budvar 5300 Hektoliter helles Budweiser Budvar Lager nach Ungarn aus. Genauso wie an anderen Exportmärkten wird Budweiser Budvar in Ungarn zu den Premium-Bieren, d.h. teuren Biermarken, gerechnet –eine 0,5-Liter-Flasche kostet im Einzelhandel rund 330 Forint (etwa 33 CZK).

Carlsberg betreut nun den Vertrieb des Budweiser Budvar Bieres auch in Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Finnland, Kroatien, Serbien und Schweden. Budweiser Budvar ist außerdem Alleinimporteur des Carlsberg Lagers in Tschechien.

 

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail*
Vorname*
Zuname*
Land*
Medium*(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände