Budweiser Budvar meldet für 2008 eine Absatzsteigerung von beinahe 10% im Inland

10. 2. 2009 |

Die Bierproduktion bei Budweiser Budvar stieg enorm, obwohl die gesamte Produktion der tschechischen Brauereien im letzten Jahr nach vorläufigen Angaben um 2% sank und der inländische Bierverbrauch um etwa 3% zurückging.

In 2008 setzte Budweiser Budvar insgesamt 1 312 580 Hektoliter Bier ab, dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 4,5 %. Wir wissen unsere Gesamtergebnisse sehr zu schätzen. Dahinter steckt harte Arbeit, da die Produktion der tschechischen Brauereien im letzten Jahr nach vorläufigen Angaben um etwa zwei Prozent gesunken ist,“ so Robert Chrt, kaufmännischer Direktor der Brauerei Budweiser Budvar.

Sehr erfolgreich waren wir im Inland, wo der Bierabsatz um 9,7% gestiegen ist, während der gesamte Verbrauch am tschechischen Markt vorläufig um etwa 3% gesunken ist,“ ergänzt Robert Chrt. Kunden in Tschechien tranken insgesamt 731 059 Hektoliter Budweiser Budvar Bier.

Der Budweiser Budvar Export ging gegenüber dem Vorjahr um 1 % zurück. Das Exportergebnis von 581 522 Hektolitern Bier ist trotzdem das zweithöchste in der Geschichte der Brauerei. „Angesichts der Wirtschaftsentwicklung der letzten Monate sind wir mit unseren Exportergebnissen zufrieden. Das Budweiser Budvar Lager gehört in allen Märkten zu den teuersten Importlagern, und obwohl der gesamte Bierverbrauch in unseren Schlüsselexportländern zurückgegangen ist, konnten wir im Grunde unsere Marktposition bewahren,“ kommentiert die Exportergebnisse Renata Pánková, Leiterin der Exportabteilung in der Brauerei Budweiser Budvar. Der gesamte Bierverbrauch in 2008 ging z.B. in Deutschland um 2% zurück, in Großbritannien sank die Nachfrage nach Premium Lagerbieren um 15%, in der Slowakei wurde in der Bierproduktion ein Rückgang von 3% verzeichnet und in Russland stagniert die Nachfrage.

Budweiser Budvar, National Corporation
Die Brauerei Budweiser Budvar ist seit langem eines der erfolgreichsten Lebensmittelunternehmen in der Tschechischen Republik. Fast die halbe Produktion wird in über 50 Länder auf allen Kontinenten exportiert. 2007 erhöhte Budweiser Budvar den Bierausstoß im Vorjahresvergleich um beinahe 9 % und erreichte 1 253 000 hl Bier. Der Bruttogewinn der Brauerei stieg 2007 im Vorjahresvergleich um 13% auf insgesamt 302 Mio. CZK. Seit 1991 investierte die Brauerei ca. 3,5 Mrd. CZK in die Modernisierung und Entwicklung.
 

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail *
Vorname *
Zuname *
Land *
Medium *(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände