Budweiser Budvar investiert über 60 Mio. CZK in Mehrwegverpackungen für Bier

2. 7. 2009 |

Budweiser Budvar investiert dieses Jahr über 62 Mio. CZK in Mehrwegverpackungen für Bier. Es handelt sich um eine der Investitionen, die zur reibungslosen Abwicklung von Kundenbelieferung in der Hochsaison beitragen sollen. Die Beschaffung von neuen Verpackungen wurde durch die steigende Nachfrage nach Bier aus Budweiser Budvar bedingt. Der Bierausstoß stieg seit 2006 um etwa 14% an und die Nachfrage nach dem Flaschenbier wuchs um über 20%. Da sich Fässer und Bierkästen 2 – 4 Monate in der Vertriebskette außerhalb der Brauerei befinden, gab es die Gefahr, dass in den Sommermonaten Probleme mit Bestellabwicklung wegen Mangel an Verpackungen entstehen könnten.

„Neue Verpackungen benötigen wir auch für die Einführung unserer letzten Neuheit – des Pardál Echt mit 11% Stammwürzegehalt – in den tschechischen Markt. Die Zeit für die Beschaffung der Verpackungen war jetzt besonders günstig, da die Preise der Fässer und Bierkästen gegenüber dem Vorjahr deutlich gesunken sind,“ so Pavel Pánek, Leiter der Einkaufs- und Logistikabteilung Budweiser Budvar.

Budweiser Budvar kauft insgesamt 20 000 KEG-Fässer und 230 000 Kunststoffbierkästen für 0,5-Liter und 0,3-Liter-Flaschen ein. Die Investition in Verpackungen gehört zu den wichtigsten Investitionen der Brauerei Budweiser Budvar in diesem Jahr. Als größte diesjährige Investition gilt das voll automatisierte Lager mit einer Kapazität von 2,4 Mio. Flaschen im Wert von 87 Mio. CZK.

2009 werden die gesamten Investitionen der Gesellschaft Budweiser Budvar 500 Mio. CZK übersteigen. Bereits seit einigen Jahren finanziert die Brauerei alle Investitionen ausschließlich aus eigenen Finanzquellen ohne Darlehen oder Kredite.

Budweiser Budvar, National Corporation
Die Brauerei Budweiser Budvar ist seit langem eines der erfolgreichsten Lebensmittelunternehmen in der Tschechischen Republik. Fast die halbe Produktion wird in über 50 Länder auf allen Kontinenten exportiert. 2008 erhöhte Budweiser Budvar den Bierausstoß im Vorjahresvergleich um beinahe 4,5 % und erreichte 1 312 580 hl Bier. Der Bruttogewinn der Brauerei stieg 2007 im Vorjahresvergleich um 13% auf insgesamt 302 Mio. CZK. Seit 1991 investierte die Brauerei ca. 3,5 Mrd. CZK in Modernisierung und Entwicklung.
 

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail *
Vorname *
Zuname *
Land *
Medium *(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände