Ausfuhr des Budweiser Budvar Bieres nach Kanada stieg enorm

Etiketten: Budweiser Budvar
16. 8. 2008 | České Budějovice

Die Brauerei Budweiser Budvar exportiert ihr Bier nach Kanada seit 2001, als die ersten 500 Hektoliter helles Lager ausgeführt wurden. Seitdem vermerkt man steigende Absätze. Das meiste Bier in der Geschichte – knapp 5000 Hektoliter – exportierte Budweiser Budvar nach Kanada letztes Jahr. Gegenüber dem Vorjahr entsprach es einer Steigerung von 43%.

Die positive Entwicklung wird auch dieses Jahr fortgesetzt. „Unser Bier gewinnt immer mehr Anhänger. Im ersten Quartal 2008 stiegen unsere Absätze in Kanada gegenüber dem Vorjahr um 23%, im März erzielte man sogar eine Steigerung von 87%. Wir hoffen, dass diese positive Absatzentwicklung bei hellem Czechvar durch die Eishockey-WM noch mehr gestärkt wird. Während der WM werden sich mehr Kunden für importierte Produkte interessieren,“ so Renata Pánková, Leiterin des Exportvertriebs Budweiser Budvar.

Die Brauerei Budweiser Budvar exportiert nach Kanada ausschließlich ihr helles Czechvar Lagerbier in Flaschen. Kunden können das Bier vorwiegend in Einzelhandelgeschäften kaufen.

Kontakt für die Medien

Ing. Petr Samec Dr.

Pressesprecher

+420 387 705 284

Senden Nachrichten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und News erhalten sofort nach der Veröffentlichung

E-mail *
Vorname *
Zuname *
Land *
Medium *(Verlag - Name)
* Benötigte Gegenstände